Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon

Stall bzw. Liegehalle

Nachdem das Holz für die Sanierung des Daches nun angekommen ist, wird flott weitergebaut. Zwei Zimmerer sind zur fachmännischen Unterstützung hier und das sieht schon sehr gut aus. Aus dem düsteren Rinderstall wird gerade eine komfortable, luftige und helle Liegehalle. Der Boden besteht etwa bis zur Hälfte aus dem Beton des Futtertischs und der Rest wird mit Paddock-Rasterplatten ausgelegt, mit Hackschnitzeln befüllt und dann soll noch eine dicke, weiche Schicht Einstreu draufkommen. Hier sind wir noch dabei, uns mehrere Optionen anzuschauen. Wenn wir "Waldboden" (gesiebtes Häckselgut) oder Grünkompost bekommen, werden wir das wohl mal ausprobieren.

comments powered by Disqus
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*